Anti-Aging

Die 5 besten Wege dich zu entspannen (und Hautalterung vorzubeugen)

Entspannung gegen Hautalterung

Der Nobelpreisträger Heinrich Böll hat einmal gesagt:

Wie alt man geworden ist, sieht man an den Gesichtern derer, die man jung gekannt hat.

Es ist selbsterklärend dass mit zunehmendem Alter die Falten im Gesicht zunehmen. Es gehört zum Alterungsprozess dazu.

Doch warum haben manche Menschen auch in etwas fortgeschrittenen Jahren noch eine weiche und glatte Haut?

Ganz einfach: weil sie ihre Haut durch ihre gesunde Lebensführung jung halten. Die 3 wichtigsten Faktoren für junge Haut sind:

  • Einerseits tragen zum Beispiel passende Anti-Aging-Cremes und Behandlungen (Peelings, Tiefenreinigung, Masken,…) zu einer straffen Haut bei.
  • Weiters ist ein gesunder Lifestyle mit viel Bewegung und gesunder Ernährung wichtig
  • Nicht zuletzt soll eine weitere wichtige Methode erwähnt sein: regelmässige Entspannung. Denn US Studien haben ergeben, dass Stress maßgeblich zu Faltenentwicklung und Hautalterung beiträgt. Dabei ist es nicht nur gesund sondern auch jungerhaltend, dem Stress mit mit regelmäßiger Entspannung entgegenzuwirken.

Die 5 besten Entspannungs-Methoden gegen Hautalterung

Die folgenden 5 Methoden können nicht nur zur Entspannung beitragen, sondern sogar auf eine angenehme Weise Falten vorbeugen:

#1 Powernapping – Augen entspannen vom Alltag

powernapping
Ob Mensch oder Tier: es geht nichts über einen gesunden Powernap 😉

Das Nickerchen wird mittlerweile immer beliebter. Eine kleine Prise schlaf zwischendurch wirkt wahre Wunder: Die NASA (die US- Behörde für Luft- und Raumfahrt) hat in verschiedenen Studien nachweisen können, dass die Aufmerksamkeit nach Power-Naps um bis zu 100 Prozent steigt. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Das Risiko für einen Herzinfarkt sinkt um bis zu 37 Prozent.

Durch die kleine Schlafphase zwischendurch wird der Körper entspannt und Stress abgebaut. Das Powernapping eignet sich hervorragend für eine kurze Entspannungsphase im stressigen Berufsalltag.

Allerdings sollte das Schläfchen nicht länger als 20 Minuten dauern. Ab diesem Zeitpunkt wird die Schlafphase tiefer, was dazu führt, dass man nach dem Aufwachen müder ist als vorher.

Viele Arbeitgeber, unter anderem BASF und Lufthansa, haben den Nutzen erkannt und stellen ihren Mitarbeitern sogar Räumlichkeiten zur Verfügung. Um Problemen aus dem Weg zu gehen, sollte vorher aber ein Gespräch mit dem Chef geführt werden, wie er zu dem kleinen Nickerchen zwischendurch steht.

Auch an freien Tagen ist ein kleiner Mittagsschlaf nicht nur was für kleine Kinder, sondern auch für Erwachsene, die einfach mal kurz entspannen wollen.

#2 Spazieren gehen in der Natur – die einfachste und wichtigste Art der Entspannung

Eine kleine Runde durch den Park oder Wald kann am freien Tag wahre Wunder wirken. Die Bewegung in Kombination mit frischer Luft tut gut und hilft, den Kopf frei zu kriegen.

Man kann die Gedanken fliegen lassen und den Tag noch einmal in Ruhe überdenken. Mit dem Partner oder der Partnerin zusammen bietet der Spaziergang auch die Gelegenheit, sich mal wieder in Ruhe zu unterhalten und ungestört Zeit zusammen zu verbringen. Nach der kleinen Runde macht ein gemütlicher Kaffee die gemeinsame Entspannung perfekt.

Von dem Spaziergang profitiert man in Sachen Hautpflege gleich mehrfach:

  • Wir nehmen fünf Prozent des Sauerstoffs über die Haut auf. Dadurch werden die Zellen gestärkt und Alterungsprozesse effektiv verlangsamt, was der Faltenbildung entgegen wirkt.
  • Der Körper reguliert bei entspannter Bewegung den Säuren-Basen-Haushalt im Körper besser. Das bedingt indirekt eine bessere Versorgung der Hautzellen, und kann zu einem frischen Hautbild beitragen.
  • Spazieren gehen befreit von Stress und bringt positive Stimmung. Und die ist bekanntlich die beste Schönheitskur, und spiegelt sich über kurz oder lang auch in einem gesunden Hautbild wieder 😉

#3 Die Atemtherapie – Yoga ohne schwitzen fürs Büro

Wem vor lauter Stress die Luft wegbleibt, kann von einer Atemtherapie profitieren. Die richtige oder falsche Atmung hat einen großen Einfluss auf unser körperliches Wohlbefinden. Atmen ein Prozess, der unbewusst und automatisch abläuft.

In sehr stressigen Situationen ändert sich die Atmung und wird flacher. Das kann zur Folge haben, dass der Körper nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird. Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und mangelnde Leistungsfähigkeit können die Folge sein.

Neben der klinischen Atemtherapie, die bei Erkrankungen der Atemwege in der Medizin Anwendung findet, gibt es auch eine Variante aus dem Bereich Selbsthilfe/Selbsterfahrung. Bei der Atemtherapie geht es einfach ausgedrückt darum, bewusst richtig zu atmen. Verschiedene Einrichtungen wie z.B. Volkshochschulen bieten regelmäßig Kurse an, in denen die Atemtherapie erlernt werden kann.

#4 Der Gang in die Sauna wirkt doppelt

Sauna gegen FaltenDer Saunagang sorgt durch die angenehme Wärme für Entspannung und Stressabbau. Auch hier schlägt man im Punkt Hautpflege zwei Fliegen mit einer Klappe: Das starke Schwitzen reinigt die Haut porentief.

Die Sauna trägt außerdem zur Stärkung des Immunsystems bei. Aber Achtung: Bei einer Infektion wie z.B. einer Erkältung sollte auf diese Form der Entspannung verzichtet werden. Der Körper hat mit der Bekämpfung der Erkrankung schon genug zu tun und sollte durch das Saunieren nicht zusätzlich belastet werden.

#5 Snoezelen – die Kunst zu dösen?

Auch hierbei handelt es sich um eine Form der Entspannung. Der Begriff ist ein zusammengesetzter Neologismus aus den englischen Wörtern „snooze“ und „dooze“ (beide bedeuten so viel wie dösen).

Um zu snoezelen legt oder setzt man sich bequem in einem angenehm warmen Raum hin. Von leiser Entspannungsmusik umschmeichelt betrachtet man einfach ganz entspannt den Raum, die Lichteffekte im Raum oder einen bestimmten Gegenstand. Snoezelen verbessert die sensitive Wahrnehmung und entspannt.

Wirklich essentiell bei dieser Methode ist eine passende Sitzgelegenheit, die eine Entspannung ermöglicht. Harte Schreibtischstühle z.B. sind hier fehl am Platz. Dagegen ist z.B. ein Sitzsack als Sitzgelegenheit für das Snoezelen wie gemacht. Mit ihren weichen Bezügen und dem Gefühl, wirklich in sie hinein zu sacken, stellen sie die ideale Sitzgelegenheit zum snoezelen Entspannen dar. Da es sie in den verschiedensten Farben und Varianten gibt, lassen sie sich auch gut zu jeder Einrichtung kombinieren und passen zum Rest des Raumes.

Fazit: Entspannung ist eine Jungbrunnen

Diese fünf Methoden helfen bei der Entspannung und damit bei der Vorbeugung zur Hautalterung. Welche für einen persönlich die Richtige ist, muss jeder für sich selbst beurteilen. Am besten ist es, man probiert einfach verschiedene Möglichkeiten aus und entscheidet dann, was einem am besten liegt.

6 Shares
Share6
Tweet
Pin
Email
WhatsApp